Firefox kein Programmstart möglich da „Firefox bereits ausgeführt wird“

Problem

Beim Versuch, Firefox zu starten, erscheint die Fehlermeldung:

„Firefox beenden – Firefox wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster öffnen zu können, müssen Sie zuerst den bestehenden Firefox-Prozess beenden oder Ihren Computer neu starten“.

In der Taskleiste und im Task-Manager ist aber kein Firefox-Prozess vorhanden, das Programm ist definitive nicht gestartet und das Problem tritt bei einem Neustart des Computers ebenfalls auf.

Mozilla Firefox legt beim Starten im Profil die Datei namens „parent.lock“ an, um zu verhindern, dass die Profildaten durcheinander geraten. Diese Datei wird beim Start von Mozilla Firefox angelegt und normalerweise beim beenden des Programmes wieder gelöscht.

Lösung

Schließen Sie alle Firefox Fenster (Fehlermeldungen, womöglich noch geöffnete Firefox Anwendungen.) und führen Sie einen Neustart des Systems durch.

Falls der Fehler weiter nach einem Neustart des Computers besteht, löschen Sie die Datei „parent.lock“ manuell aus dem Profilverzeichnis.

  1. Öffnen Sie den Dialog „Ausführen“
  • Start -> Ausführen (Windows XP)
  • Start -> Eingabe ins Suchfeld „Ausführen“ (Ab Windows Vista)
  • Drücken der „Windowstaste“ und „R“ (Alle Windows Versionen)
  1. Tippen Sie „%Appdata% und bestätigen mit der „Enter“ Taste
  • Navigieren Sie zu Ihrem Profilordner : „Mozilla->Firefox->Profiles->XXXXXXXX.default

(XXXXXXXX.default steht für acht zufällige Buchstaben oder Ziffern, diese werden von Mozilla vergeben.)

  • Hier sind Sie nun in Ihrem Profilordner angekommen. Legen Sie eine Sicherungskopie der Datei „parent.lock“ an einem Speicherplatz außerhalb des Ordners an. Die Datei „parent.lock“ kann daraufhin einfach gelöscht werden. Anschließend startet der Firefox wieder.

Fazit

Eine einzige Datei kann die komplette Funktionalität des Browsers beeinträchtigen.

Die Daten „parent.lock“ kann bedenkenlos gelöscht werden. Trotzdem empfiehlt es sich wie beim Löschen von jeder anderen Datei zuvor eine Sicherungskopie zu erstellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one × two =